Inhaltsangabe schreiben – Aufbau, Beispiel und Tipps

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Beitrag
Rating: 4.0/5 (242 votes cast)

Wie schreibe ich eine Inhaltsangabe?


Gute Inhaltsangabe schreiben

Inhaltsangabe Einleitung

Inhaltsangabe Hauptteil

Inhaltsangabe Schluss




Jeder Schüler und jede Schülerin wird im Deutschunterricht mit der Aufgabenstellung “Schreibe eine Inhaltsangabe” konfrontiert. Dies zu beherrschen, gehört zu den grundlegenden Fähigkeiten, die man in der Schule lernen und beherrschen sollte.

Aber wie schreibt man nun eine Inhaltsangabe? Was ist der Unterschied zur Nacherzählung?


Eine Inhaltsangabe ist eine knappe Zusammenfassung des Inhalts eines Films, Ereignisses oder Textes, sie sollte, wie andere Aufsätze auch, eine klare Gliederung in Einleitung, Hauptteil, Schluss aufweisen.

weitere Infos zur Inhaltsangabe

 

Inhaltsangabe Einleitung

In der Einleitung wird in kürzester Form das Wichtigste erwähnt.
Um was handelt es sich? Eine Kurzgeschichte, ein Roman, ein Film, ein Zeitungsartikel…
Wie lautet der Titel?
Wie lautet der Name des Autors?
Wann ist der Text entstanden?
Wo spielt er?
Wer ist die Hauptperson?
Danach wird in einem Satz die Kernaussage (Worum geht es eigentlich?) erwähnt.
Ein Beispiel: Der Roman “Buddenbrooks” von Thomas Mann ist im Jahre 1901 erschienen. In ihm schildert der Autor den sich über drei Generationen hinweg vollziehenden Verfall einer Lübecker Kaufmannsfamilie.

Hauptteil Inhaltsangabe


An die Einleitung schließt sich der Hauptteil an. Im Hauptteil muss der Text zusammengefasst werden, wobei nur die wichtigen und für den Gang der Geschichte entscheidenden Sachverhalte in chronologischer Form, inhaltlich richtig und logisch nachvollziehbar erwähnt werden sollen.

Hierbei gibt es einen einfachen Trick: Es hat sich bewährt, den Inhalt des Textes in einzelne Abschnitte zu untergliedern und diese mit Überschriften zu versehen. Wenn man die einzelnen Überschriften dann zusammenstellt und überarbeitet, indem man einen schönen, stimmigen Text daraus macht, hat man schon fast die gesamte Inhaltsangabe. Aber Achtung! Manche Texte arbeiten mit Rückblicken und wechselnden Zeitebenen. Die Inhaltsangabe darf dies nicht nachahmen, sondern muss sich strikt an den chronologischen Gang der Dinge halten.


Ausschmückendes Beiwerk, Einzelheiten und unwichtige Details haben in der Inhaltsangabe nichts zu suchen. Manchen Schülern und Schülerinnen fällt es schwer, innerhalb eines Textes Wichtiges von Unwichtigem zu trennen. Wer dieses Problem hat, sollte sich zwei Fragen stellen:


1) Ist der Gang der Erzählung verständlich und logisch auch ohne XY (diese Person, diese Begebenheit, dieses Ereignis)? – Wenn man hier mit “Ja” antwortet, handelt es sich wahrscheinlich um ein Detail, das in der Inhaltsangabe nicht auftauchen muss.

2) Ist XY unabdingbar für den Handlungsverlauf und die Grundlage folgender Ereignisse? – Wenn man hier mit “Ja” antwortet, ist XY wichtig und muss unbedingt erwähnt werden.
Interpretationen, Bewertungen und das eigene Urteil gehören ebenfalls nicht in eine Inhaltsangabe, diese darf nur die Fakten enthalten. Im Gegensatz zu einer Nacherzählung wird eine Inhaltsangabe im Präsens geschrieben und enthält keine Spannungsbögen.

In der Inhaltsangabe wird keine direkte Rede verwendet. Wenn es unbedingt notwendig ist, die Worte einer Romanfigur widerzugeben, wird die indirekte Rede (Konjunktiv I) verwendet. Also nicht: Er sagt: “Ich liebe dich”, sondern: Er sagt, dass er sie liebe. Ein in der 1. Person geschriebener Text wird in der 3. Person wiedergegeben.

 

Schluss Inhaltsangabe

Im Schlussteil einer Inhaltsangabe kann schließlich auf die Absicht des Autors eingegangen werden (“Was wollte uns der Autor damit sagen?).

Wenn man jedoch das Gefühl hat, den Text nicht recht verstanden zu haben, sollte man diesen Teil natürlich lieber weglassen.

 

Lest in diesem Artikel über häufige Fehler die gemacht werden:

Häufiger Fehler beim Schreiben einer Inhaltsangabe

 

Bewertet diesen Beitrag und drückt Gefällt mir  :)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewerte diesen Beitrag
Rating: 4.0/5 (242 votes cast)
Inhaltsangabe schreiben - Aufbau, Beispiel und Tipps, 4.0 out of 5 based on 242 ratings

3 Gedanken zu „Inhaltsangabe schreiben – Aufbau, Beispiel und Tipps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>